Unterwegs mit Acki

Grüezi.........

rief Acki Trittschack plötzlich beim alltäglichen Mittagskaffee bei Röwekamp, als draußen vor dem Fenster ein Radfahrer mit Schweizer Fahne auftauchte. Diego Ruppen aus Gisikon im Kanton Luzern ist auf großer Spendenfahrt bis zum Nordkap für das allani Kinderhospiz Bern. Durch die vielen Ferienfreizeiten des SVH am Zürichsee und die damit verbundenen und immer noch bestehenden Freundschaften unterhielt sich Acki, zum Erstaunen der Chefin Judith Röwekamp, in Schweizerdeutsch mit Diego.

Er berichtete, dass er seit dem 1. Mai unterwegs sei und am Tag ca. 100 Km fährt. Heute gehe es bis nach Münster auf einem Campingplatz. Morgen ist dann ein Waschtag und ein Tag Pause! Am 1. August, am Nationalfeiertag der Schweiz, möchte er das Ziel „Nordkap“ erreicht haben! 1000 Km sei er bis jetzt nach Herbern geradelt und der Spendenstand betrage z. Zt. stolze 5.994.- CHF (6115.- Euro) Da nehme er doch die Strapazen der letzten Tage gerne in Kauf. Als ihn dann noch die Chefin Judith Röwekamp mit einem echten „Röwekamp Herz“ verabschiedete, war er sichtlich gerührt und bedankte sich auf Schweizerdeutsch mit den Worten: „Herbern is gewoon geweldig“ (Herbern ist einfach wunderbar).

Text und Foto: Acki Trittschack